Da die Technologie immer weiter fortgeschritten ist, dominiert der Glaube, dass „größer ist besser“ die Landwirtschaft. Die neuen intelligenten Roboter haben jedoch jetzt das Potenzial, dieses Wirtschaftsmodell der Landwirtschaft zu ändern, damit die Kleinproduzenten wieder wettbewerbsfähig sind. Diese Robotik- und Sensortechnologien haben das Potenzial, die größten Probleme in der Landwirtschaft zu lösen.

Automatisierte Ernte

Vorerst sind Menschen immer noch besser als Roboter, es wird jedoch viel geforscht und an der automatisierten Ernte gearbeitet. Wenn wir Paprika als Beispiel nehmen, liegt der Schlüssel in einer schnellen und präzisen Software, um das Schneiden des Hauptstiels der Pflanze zu vermeiden. Ein weiteres Beispiel sind Erdbeeren. Der Erfolg basiert auf stereoskopischem Sehen mit RGB-Kameras, um die Tiefe zu erfassen. Es sind jedoch die leistungsstarken Algorithmen, die es ihm ermöglichen, alle zwei Sekunden eine Erdbeere zu pflücken. Wenn wir es mit einem Menschen vergleichen, der 15 bis 20 pro Minute aufnehmen kann, können wir sehen, dass die Technologie einen langen Weg zurückgelegt hat und sich regelmäßig verbessert. Ein weiterer wichtiger Punkt für die Suche nach Effizienz ist das Timing. Eine zu frühe Ernte ist verschwenderisch, da Sie das Wachstum verpassen, während eine zu späte Ernte die Lagerzeit um Wochen verkürzt. Dies ist ein Bereich, in dem Technologie sehr nützlich ist. Zum Beispiel das Anbringen von Sensoren an Äpfeln, um deren Größe und den Gehalt der Pigmente Chlorophyll und Anthocyan festzustellen. Die Daten werden dann in einen Algorithmus eingespeist, um das Entwicklungsstadium zu berechnen, und wenn die Zeit für die Ernte reif ist, werden die Erzeuger per Smartphone benachrichtigt. Beim Anbau von frischem Obst und Gemüse geht es darum, die Qualität hoch zu halten und gleichzeitig die Kosten zu minimieren. Diese Technologie eignet sich hervorragend für diesen Zweck.

Verfolgung von Tieren

Nachdem wir uns nun mit dem Aspekt der Ernte in der Landwirtschaft befasst haben, werden wir uns mit dem Aspekt der Tierhaltung befassen. Hier haben wir bereits einige wirklich interessante Technologien, zuerst haben wir intelligente Halsbänder, die ein bisschen wie die tragbaren Geräte sind, die entwickelt wurden, um die Gesundheit und Fitness des Menschen zu verfolgen. Diese werden normalerweise verwendet, um die Bewegung der Kühe zu verfolgen, die eng damit verbunden ist, wenn die Kuh fruchtbar ist. Der Monitor überwacht ihre Bewegung und macht es möglich, zu sehen, wann sie bereit sind, sich zu paaren, und sendet eine automatische Nachricht an einen Laptop oder ein Smartphone, wenn sie bereit sind.

Kategorien: Technologie

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.